Bezirke
Navigation:
am 3. Mai

Hotspot Gymnasiumstraße

- Die Fieberkurve einer Fassade: wir zeigen diesen Sommer, wie sich ein Stadtteil ohne Grün aufheizt

Die Fieberkurve einer Fassade:

wir zeigen diesen Sommer, wie sich ein Stadtteil ohne Grün aufheizt.


Gab es zwischen 1960 und 1990 pro Jahr durchschnittlich 8,9 Hitzetage mit mehr als 30 Grad, so stieg dieser Wert von 2001 bis 2010 auf durchschnittlich 15,9 Hitzetage. Von 2011 bis 2020 wurden bereits beachtliche 28,4 Hitzetage im Jahresdurchschnitt gezählt.

Grätzel mit wenig Grünflächen leiden besonders unter der Klimaerwärmung, man nennt sie urbane Hitzeinseln. Der Teil der Gymnasiumstraße, der sich in Döbling befindet, ist einer der Hotspots im Bezirk: keine Bäume, viel Autoverkehr, kein Schatten.

Hier wird das Wetter zu einem gesundheitlichen Problem, besonders für ältere Menschen und Kinder. Denn dicht verbaute Gebiete mit wenig Grünanteil erhitzen sich besonders stark, es findet kaum Luftaustausch statt und auch in der Nacht gibt es wenig Abkühlung.


Coole Ideen für den Hotspot Gymnasiumstraße​

  • Neue Standorte für Bäume
  • Entsiegelung von Asphalt
  • Grünstreifen
  • Begrünung von Betonwänden
  • Nahversorgung und Grätzel stärken – für kurze Wege im Schatten
  • Hydranten mit Trinkbrunnenaufsatz ausstatten
  • Bankerl und Sitzmöglichkeiten im Schatten für mehr Aufenthaltsqualität

Diesen Sommer beobachten wir die Fieberkurve einer Fassade in der Gymnasiumstraße und sind gespannt auf wie viel Grad das Thermometer an heißen Tagen klettern wird.

03.06.2021 - 14:00 Uhr - 36 Grad
04.06.2021 - 14:00 Uhr - 46 Grad
09.06.2021 - 14:00 Uhr - 38 Grad
15.06.2021 - 14:00 Uhr - 44 Grad
19.06.2021 - 15:00 Uhr - 42 Grad
29.06.2021 - 18:00 Uhr - noch immer 36 Grad
30.06.2021 - 14:00 Uhr - 28 Grad bei nur 23° Lufttemperatur
06.07.2021 - 14:00 Uhr - 50 Grad
14.07.2021 - 14:00 Uhr - 48,5 Grad