Michael Rauchmann

Bezirksrat für Bautätigkeit und Bezirksentwicklung

Porträt Michael Rauchmann

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“

Michael Rauchmann

WARUM BIST DU BEI DEN GRÜNEN DÖBLING? ​

Menschen- und Minderheitenrechte sind mir ein Grundbedürfnis.
Wir brauchen mehr Empathie für geflüchtet Menschen, egal ob vor Krieg oder Armut. Es ist unsere Pflicht sowohl vor Ort als auch für ein gerechtes Verteilungssystem innerhalb der EU zu kämpfen.
Eine „das Boot ist voll“ Politik wie bei geflüchteten Juden aus Nazieuropa darf es nie wieder geben.

Diversität, Toleranz und Akzeptanz sind mir ebenfalls ein besonders wichtiges Anliegen. Wir müssen verstärkt gegen Diskriminierung, Rassismus, Antisemitismus und Homophobie auftreten. In Österreich muss endlich ein Levelling-up durchgesetzt werden. Einschränkungen der Rede- und Pressefreiheit in Ungarn und Belarus sowie Schaffung von LGBT-freien Zonen in Polen dürfen nicht tatenlos hingenommen werden.

DEINE VISION FÜR DÖBLING?

Wir brauchen mehr Lebensqualität für Döbling in Form von Bäumen um die Straßen abzukühlen, Fassadenbegrünungen, Begegnugszonen sowie Tempo 30 im gesamten Bezirk. Gerade im Zeichen der Coronakrise sehen wir wie wichtig es ist Menschen mehr öffentlichen Raum zu geben.

Wohnen muss leistbarer gemacht werden damit der Zuzug junger Familien nach Döbling ermöglicht wird. Döbling ist im Altersdurchschnitt um 10 Jahre älter als der Wiener Durchschnitt. Die Veralterung der Gesellschaft muss verhindert werden.

WO IST DEIN LIEBLINGSORT IN DÖBLING?

Kahlenberg, Nussberg sowie der Mukenthalerweg mit herrlichem Blick über Döbling und Wien.

Biografie

  • geb. 1967
  • seit 1996 geprüfter Immobilienverwalter und – makler
  • Eurovision Song Contest Fan
  • Leidenschaftlicher Aktivist für Menschenrechte
  • Hauptmitglied im Bauausschuss und der Bezirksentwicklungskomission
Skip to content