16 Tage gegen gewalt an frauen

jede frau hat das recht auf ein gewaltfreies leben

Anlässlich der UN Women-Kampagne „16 Tage gegen Gewalt“ erklären die Frauensprecherinnen aller Parteien: Gewalt gegen Frauen hat in Döbling keinen Platz.

„Femizide sind nur der Gipfel des Eisbergs. Gewalt beginnt schon bei sexistischen Bemerkungen, ungerechter Entlohnung und mangelnder Wertschätzung von Frauen,“ so Katharina Kunz, stellvertretende Klubobfrau der Grünen Döbling. „Wir müssen hinschauen, das thematisieren und gemeinsam bekämpfen.“

„16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ ist eine UN-Kampagne, die jedes Jahr im Zeitraum vom Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen (25. November) bis zum Internationalen Tag der Menschenrechte (10. Dezember) stattfindet. Weltweit werden Fahnen gehisst und unter dem Motto „Orange the world“ Gebäude orange beleuchtet, um auf das Recht auf ein gewaltfreies Leben aufmerksam zu machen.  In Österreich erfährt jede 5. Frau ab ihrem 16. Lebensjahr psychische, physische und/oder sexuelle Gewalt, so die Statistik.

Wir freuen uns, dass sich heuer die Frauensprecherinnen ALLER Parteien der Döblinger Bezirksvertretung gemeinsam an der Aktion beteiligen und Döbling mit der Fahne vor der Bezirksvorstehung ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzt.

Die Frauensprecherinnen aller Parteien
BR Katharina Kunz mit den Frauensprecherinnen aller Parteien vor der Bezirksvertretung
link

Frauenhelpline gegen Gewalt 0800 / 222 555  www.frauenhelpline.at

Skip to content